Yoga

Unseren Körper und unseren Geist in Einklang zu bringen – darauf sollten wir intensiv Zeit investieren. Wir fühlen uns viel zu sehr mit all unseren Pflichten und Aufgaben verstrickt, kümmern uns um Familie und Freunde und lassen dabei die wichtigste Person meist außen vor: Uns Selbst.

Du kannst nicht aus dem Leeren schöpfen. Bedingungslos zu Geben ist eine liebevolle Tugend, derer sich viele Menschen mehr bedienen dürften. Dennoch müssen wir unsere eigenen Energien immer wieder aufladen, um auch weiterhin Freude am Geben zu empfinden, um weiterhin liebevoll für andere da sein zu können.

Mit unseren Kursen und Workshops möchten wir das ermöglichen – die eigenen Energien aufladen, schlafende Lebensgeister wecken, einen Moment für sich selbst finden.

Durch Yoga stärken wir unseren Körper und verbinden ihn über den Atem zugleich mit unserem Geist. Verschiedene Asanas sprechen verschiedene Energiezentren und Körperpartien an. Wir können also bewusst an physischen und psychischen „Baustellen“ arbeiten und haben dabei noch den wundervollen Nebeneffekt, Stück für Stück Achtsamkeit, Dankbarkeit und liebevolle Hingabe in unseren Alltag zu integrieren.

Mantra Yin Yoga

by Adrian und Mirjam

Yin repräsentiert das Feminine, Mitgefühl, Leidenschaft, Sanftheit, Verbundenheit. Im Alltag leben wir verstärkt im Yang, den maskulinen Attributen wie strategisches Denken, Kraft und Selbstbewusstsein. Yin Yoga ermöglicht es uns durch physisch und emotional tiefgehende Asanas, die bis zu fünf Minuten gehalten werden, und unterstützende durch Harmonium und Hangdrum begleitete Mantren, unsere Sinne nach innen zu richten und unsere Balance wiederzufinden.

Slow Flow

by Adrian

Dieser Yogastil ist für Jeden geeignet und zeichnet sich durch langsame und kräftigende Bewegungsabläufe aus. Zu Beginn werden wir unserer Atmung bewusst und tauchen so in einen meditativen Zustand ein und lassen unseren Alltag hinter uns. Durch diese Übung werden wir gemeinsam Altes loslassen und Neues festigen. Gemeinsam werden wir eine Reihenfolge bestimmter Asanas üben und in Kombination mit tiefen und langen Atemzügen gehen wir in die Tiefe und Stille. Diese Übungen helfen uns dabei einen Ausgleich unseres Seelenlebens mit der Außenwelt zu schaffen. Nur ein ruhiger und entspannter Körper trägt auch einen ruhigen Verstand in sich und kann wahre Entscheidungen treffen. Genau dafür steht das das erste Sutra von Patanjali, dem Gründervater des Yoga „Yogas Chitta Vritti Nirodaha“.


Termine für Slow Flow / Yin Yoga

im Café BBZ, Puschkinstr. 13, 16225 Eberswalde


05.10.20 | 18:00 – 19:30 Uhr

14.10.20 | 08:00 – 09:30 Uhr

20.10.20 | 18:00 – 19:30 Uhr

02.11.20 | 18:00 – 19:30 Uhr

11.11.20 | 18:00 – 19:30 Uhr

18.11.20 | 18:00 – 19:30 Uhr

25.11.20 | 18:00 – 19:30 Uhr


Spendenempfehlung 5-12€ | Anmeldung über aum@yogasoundhealing.com